Emails for The Thing Frankfurt

Recent posts

[thing-group] Received 18. 10. 2019 20:08 from

Einladung disen Sonntag 15.00 Künstlergespräch Postdigital und Ausstellung Hauntend House am 2.11.

Hallo, ich wollte alle noch mal auf das Künstlergespräch der jetzigen Ausstellung Postdigital Lichtblau Elsner Sohnius Bloeck im Be Poet Offspace am Sonntag von 15.00-17.00 Langenhainerstr. 26 einladen , hinweisen. Weiter geht es auch mit der Ausstellung Haunted House of Gallus am Samstag den 2.11. ab 19.00 weiteres folgt. Ein schönes Wochenende....und wer auf der Buchmesse ist kann noch die Tape Art von mir beim Verband der Schriftstellerinnen Halle 4.1. D92 bewundern und sich über gewerkschaftliche Möglichkeiten bei Selbstädigkeit informieren. Mit vielen Grüße Michael Bloeck www.bepoet.de [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt] ------------------------------------ Gesendet von: "M.Bloeck" <= = => ------------------------------------

Received 17. 10. 2019 22:11 from

Yahoo Groups - Upcoming Product Changes to Yahoo Groups

 










 













 






Dear Group Moderators and Members,
We are notifying you about upcoming changes to Yahoo Groups, which affect how content is shared and group membership is managed. We know that our users are deeply passionate about connecting around shared interests, and we want to continue offering the best experience possible.
We extensively researched the Yahoo Groups usage and user experience. In doing so, we determined that the majority of our members use the Yahoo Groups email functionality to share content, rather than posting directly to website message boards.
To align our features with user preferences, effective October 28, the following changes will be made to Yahoo Groups:

Uploading of new content will be disabled on the Yahoo Groups website. All users can continue to communicate and share content via email using any email client.
All users will only be able to join Groups either through an invite from the Group Moderator or by submitting a request to join a Group, which requires approval by the Group Moderator.

Starting December 14, all previously uploaded content stored on the website will be removed and all existing public Groups will be made private. If you would like to keep any of the content you’ve posted or stored within your Yahoo Group, you have until December 14 to download it by accessing
this link. More information about the upcoming changes can be found
here.
Since most content sharing among Yahoo Group members now occurs over email, we believe it is the right time to make this change. Please be assured that while posted content will be removed, Yahoo Groups is not going away, and new Groups can still be formed, allowing users to join and connect with their communities and passions.
Yahoo Groups is an online extension of your real-life group of friends, interests, and communities, so we hope this change will streamline and improve your experience.
Sincerely,
The Groups Team






 












 


Privacy Policy | Terms of Service | Customer Support


©2019 Yahoo701 First Avenue, Sunnyvale, CA 94089


 

[thing-group] Received 05. 10. 2019 12:56 from

Einladung zur Ausstellung im Be Poet Offspace 11.9. ab 19.30

Einladung zur Ausstellung
am Freitag den 11.10.2019 um 19.30

im Be Poet Offspace , Langenhainerstr. 63, 60326 Frankfurt Gallus

Viele Grüße Michael Bloeck


Zeitgleich -
Bundesweites Kunstprojekt mit Frankfurter Beitrag


+++ deutschlandweites
Ausstellungs-Großprojekt „Zeitgleich-Zeitzeichen“ im Herbst 2019
+++ dazu Kunst-Ausstellung
"return to enter - beyond digital" mit Michael Block, Markus Elsner, Kerstin
Lichtblau und Jan Henrik Sohnius in Frankfurt im Be Poet Aktionsraum +++
Künstler-Statement:


„Digitaler
Fortschritt prägt unser Leben, ohne dass wir ihn verstehen, geschweige denn
beherrschen. Überall hinterlassen wir digitale Spuren. Im Netz wird
Selbstoptimierung und Selbstinszenierung zelebriert. Hilft die Digitalisierung,
die Probleme der Menschheit zu lösen? Und was folgt ihr? Eine Epoche der
Ökologisierung, zur Rettung der Lebensgrundlagen? Eine Entmaterialisierung,
Entkapitalisierung vieler Lebensbereiche, auch der Kunst? Wie wandeln sich
Schaffensprozesse, Räumlichkeiten, Gesellschaftsstrukturen? Vier Frankfurter
Künstler*in stellen Fragen - kritisch, ironisch, pessimistisch. Ihre Mittel:
Fotografie, Druckkunst und Installation.“



Ankündigungstext:


Return to enter - Frankfurter Künstler an bundesweitem Projekt
beteiligt


Frankfurt/Main - Unter dem Ausstellungstitel „Return to enter - beyond
digital“ nimmt ein Künstler-Quartett aus Frankfurt an dem deutschlandweiten
Kunst-Projekt „Zeitgleich-Zeitzeichen 2019“ des Bundesverbandes Bildender
Künstler BBK teil. Wenn in diesem Herbst mehr als 320 Künstler mit Unterstützung
der Bundesregierung in 32 Städten ausstellen, präsentieren im Frankfurter
Gallus-Viertel die Druck-Künstler Kerstin Lichtblau und Michael Bloeck und die
Fotografen Markus Elsner und Jan Henrik Sohnius ihre Werke im Be Poet
Aktionsraum. Vom 12. bis zum 27. Oktober setzen sich die vier Frankfurter
parallel zu vielen Künstler-Kollegen andernorts in Deutschland mit den
Auswirkungen der Digitalisierung unserer Alltagswelt auseinander - kritisch,
ironisch, pessimistisch. Ihre Mittel: Fotografie, Druckkunst, Installation.


Die Vernissage im Gallus ist am Freitag, 11. Oktober, um 19.30 Uhr. Am
Sonntag, 20. Oktober, um 15 Uhr stellen sich die vier Frankfurter dem Publikum
in einem Künstlergespräch. Am Sonntag, 27. Oktober, findet die Kunstschau mit
einer Finissage und einer Elektro-Sound-Party (mit Be Poet) ihr Ende. Die
Ausstellung ist bei freiem Eintritt freitags von 16 bis 19 Uhr sowie samstags
und sonntags jeweils von 15 bis 18 Uhr im Be Poet Aktionsraum (Langenhainer Str.
26 ) geöffnet.


Das Großprojekt „Zeitgleich-Zeitzeichen“ wird seit 1996 bundesweit
ausgerichtet - mittlerweile in einem Fünf-Jahres-Rhythmus. Der BBK-Bundesverband
gewährt in diesem Oktober somit zum siebten Mal mit Ausstellungen in rund 40
Städten einen spannenden Überblick über zeitgenössische Bildende Kunst in
Deutschland. Hunderte Künstler werden gleichzeitig aktiv und stellen aus - unter
der Schirmherrschaft von Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Zu diesem
außergewöhnlichen bundesweiten Kunstprojekt ist ein umfassender
Ausstellungskatalog (216 Seiten / ISBN 978-3-00-062860-3) erscheinen, der
deutschlandweit alle 44 „Zeitgleich“-Einzelprojekte vorstellt. Zudem sind alle
Projekte sowie viele Werke der 322 deutschlandweit beteiligten Künstler mit
deren Vita auf der Internetseite www.bbk-bundesverband.de zu sehen.


(https://www.zeitgleich-zeitzeichen.de/ausstellungen/hessen/return-to-enter-beyond-digital-frankfurt-a-m/).

[thing-group] Received 17. 09. 2019 15:58 from

68er Lesung am 19.9. im Be Poet Offspace

Hallo, ich möchte euch alle gerne noch zur Lesung im Be Poet Of Space einladen.
Leider wie immer viel zu spät. Ich benötige noch Hilfe für Ausstellungen Lesungen PR etc. Foundrasing etc. kann aber leider nichts zahlen.
Viele liebe Grüße Michael Bloeck
Am 20.9. ist wegen Klimastreik geschlossen.

Lesung im Be Poet Offspace im Rahmen der Ausstellung Proportionen und Bauhausutopien.
Der Autor und Musiker H .P. aus Berlin liest aus seinem neuen Roman:
„Runaway“
Eine „Coming of Age Geschichte“ aus dem 68er Milieu. Mit dem Klang von Rock and Roll, Beat und Blues. Ein mitreißender Roadmovie!

am Donnerstag den 19.9.2019 ab 19.30
im Be Poet Offspace, Langenhainerstr. 26, 60326 Frankfurt/M. Gallus


Michael Bloeck, Langenhainerstr. 26, 60326 Frankfurt a. M.
bepoet2@aol.com, www.bepoet.de 0157/58522939

[thing-group] Received 09. 09. 2019 16:12 from

Einladung Ausstellungseröffnung Kunstfenster Freitag 13.9. ab 19.00

Ich möchte alle herzlich zur Ausstellungseröffnung diesen Freitag 13.9. ab 19.00 im Be Poet Offspace einladen. Es stellt zum Thema 100 Jahre Bauhaus die Künstlerin Barbara Heier-R. eine Installation mit dem Titel: Gestalterische Wurzeln und Proportion. ins Kunstfenster. M. Bloeck wird mit einer kleinen Peformance mit dem Titel 3/4 Takt die Ausstellung eröffnen. Innen ist noch die Ausstellung "Bauhaus Utopien" zu sehen. Außerdem sind neue Art T-Shirts: G all us erhältlich. Ich freue mich über euren Besuch. Mit vielen Grüßen Michael Bloeck

[thing-group] Received 13. 08. 2019 14:29 from

Austellung Trash Bash, Gutleutstraßenfest

Am Samstag den 17.8.mit Be Poet und Lichtblau auf dem Gutleutstraßenfest. Infos www.traumschläger.com
Ab 15.00 in der Hardenbergstr. ein Stück hinter dem Hafenstraßentunnel. Mit Kunstmarkt
und es spielen die Blut Jungs. Entdekt das Gutleutviertel.
Am Freitag abend davor Trash Bash im Bettclub Schmidtstr. ab 19.00 mit Art Market auch dabei Be Poet, und Selber grillen (Grillbares mitbringen) und viel Musik u.a. Hilly Billy..und härteres.
Und übermorgen mal wieder die Bahnhofsvirtelnacht. Diesmal von Be Poet und Lichtblau. Bedingt durch den Umzug der Siebdruckwerkstatt in das Atelier Frankfurt in der Schwedlerstraße /Hanauer Osthafen. Mir wird es fehlen das Arbeiten im Bahnhofsvirtel, doch nachdem sich so viel verschlechtert hat ist ein Neuanfang im Osten der Stadt auch gut. Und natürlich belibt das Be Poet Offspace weiter im Gallus. Jeden Freitag ist da die Ausstellungzu 100 Jahre Bauhaus zu sehen. Neue Bauhaus Utopien und die wunderbaren Skulpturen der Bauhaus-Künstler/innen von Matthias Kraus sind immer im Kunstfenster zu sehen.

[thing-group] Received 02. 08. 2019 14:13 from

Fwd: Was wir machen können

Hallo Freunde der Geselligkeit, 1. heute Abend *Freitag, 02. August, 21h - 23hDie Fritz deutschlanD e.V. RadioXsendung* "Der Titel, ein Feature von Charlotte Heier". Vitamin B, äh nee... Fehler in der Berechnung" – das ist ein Titel, einer von 240 Titeln, die in den letzten Jahren unsere Sendungen angekündigt haben. Am 02. August widme ich mich diesen wunderbaren Highlights mit kleine Geschichten, Szenen und Zitaten. Das wird sicher nichts für schwache Nerven. über Antenne auf UKW/FM 91,8 oderwww.radiox.de/media/html5-livestream/livestream.html 2. *jour:fritz #29 Kleidertausch* *Freitag, 16. August 2019, ab 19:00 Uhr in der Homebase in der Halle 404, in der Gwinnerstraße 46, 60388 Frankfurt am Main* https://www.fritzdev.de/jetztaktuell.html 3. *Spaziergang*"Europaviertel der Nachschlag". *Sonntag, 01. September*- *Treffpunkt.... Galluswarte am Kiosk um 13h.* Bis dahin und Gruß Manfred -- ------------------------------------------------------------------------ *Fritz deutschlanD e.V.* Gwinnerstraße 46 // Haus 404 60388 Frankfurt am Main www.fritzdev.de

[thing-group] Received 25. 07. 2019 15:50 from

Einladung Künstlergespräch und mehr im Be poet Offspace am Sa 27.7. ab 19.00 im Arkadenschatten

Mail 15.04.2019 19:35

Received 12. 04. 2019 14:29 from

Fwd: Spaziergang #1 - Rund um den Industriepark Höchst

Spaziergang #1 - Rund um den Industriepark Höchst Sonntag, 14.04.2019, 13:00 Uhr, bei jedem Wetter. Treffpunkt: Bahnhof Höchst, Ital. Feinkostkiosk beim Ausgang Richtung Stadtmitte Der Industriepark Höchst ist mit ca. 4 qkm einer der größten zusammenhängenden Industrieparks Europas und prägend für die Stadt Frankfurt. Um den Industriepark gibt es einen Rundweg an den Werksgrenzen entlang, den wir - je nach Tagesform und Wetter - gehen wollen. Einmal um den Industriepark rum bedeutet ca. 10 km laufen. Wir starten vom Treffpunkt aus mit der Umrundung im Uhrzeigersinn, überqueren den Main, gehen am südlichen Rand dann wieder hoch in Richtung Sindlingen und kommen nochmal über den Main. Je nach Lust und Kondition kann nun am Bahnhof Sindlingen die S-Bahn genommen werden oder wir laufen weiter die Runde bis zum Bahnhof Höchst ... wir werden sehen. Wir freuen uns auf Euch und alle die ihr mitbringt! -- ------------------------------------------------------------------------ *Fritz deutschlanD e.V.* Gwinnerstraße 46 // Haus 404 60388 Frankfurt am Main www.fritzdev.de

[thing-group] Received 10. 04. 2019 20:19 from

Fwd: EINLADUNG_KUNST_KONTROVERS_KOALITION DER FREIEN SZENE_11APR_19UHR

Alle Jahre wieder..... Künstler wollen mehr Geld..... und die Politiker erklären ihnen, warum sie nächstes Jahr vielleicht 2,50€ mehr erwarten können.... wenn nicht .... Ein schöner Artikel zu allgemeinen Malaise noch hier: http://feminismus-im-pott.de/2019/03/fuer-mein-taeglich-brot-brauche-ich-zwei-brotjobs/ * EINLADUNG* ------------------------------------------------------------------------ *KUNSTSALON. KUNST KONTROVERS. KOALITION DER FREIEN SZENE** Donnerstag, 11. April 2019, 19-21 Uhr, * Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main Im Herbst 2018 kam es in Frankfurt zur 'Koalition der Freien Szene', ein Zusammenschluss von bildenden und darstellenden Künstler*innen, Musiker*innen und anderen. „Wir wollen als starke, solidarische und interdisziplinare Kulturszene mit unseren künstlerischen Arbeiten und Diskursen eine Stadt der Freiräume und Kreativität jenseits des Mainstreams schaffen“, heißt es in der gemeinsamen Erklärung. „Frankfurt soll Metropole der freien Szene werden, die nicht nur mit wenigen Leuchttürmen, sondern mit unzähligen Lichtern strahlt.“ Was sind die Ziele dieser neuen Interessenvertretung? Was erwartet sie von der Politik? Kunstsalon mit: Jos Diegel, Caroline Jahns und Haike Rausch (Sprecher*innen Koalition der Freien Szene) Dr. Thomas Dürbeck (kulturpolitischer Sprecher der CDU im Römer) Jessica Purkhardt (Fraktion Die Grünen, Mitglied im Kultur- und Freizeitausschuss) Dr. Renate Wolter-Brandecker (kulturpolitische Sprecherin der SPD im Römer) Leitung: Corinna Bimboese, Direktorin ATELIERFRANKFURT Christian Kaufmann, Evangelische Akademie Frankfurt Eintritt frei Die Veranstaltung ist eine Kooperation von ATELIERFRANKFURT und der Evangelischen Akademie Frankfurt. ------------------------------------------------------------------------ *VERNISSAGE. SHAPE / SCAPE. HÉLÈNE CAYET & CECILIE NEUMANN & FRIEDERIKE WALTER* * Freitag, 12. April 2019, 19 Uhr *Ort: Atelier 6.15a, ATELIERFRANKFURT, Schwedlerstraße 1-5, 60314 Frankfurt am Main /shape / scape does not show any landscapes but abstract, contemporary perspectives on the spaces that we live in. Thus, the artists Hélène Cayet, Cecilie Neumann and Friederike Walter create landscapes that overcome the romantic art genre./ Die Ausstellung wird kuratiert von Julia Psilitelis. Atelierfrankfurt Manuela Messerschmidt Schwedlerstraße 1-5 60314 Frankfurt am Main Deutschland +49 69 7430 3771 kontakt@atelierfrankfurt.de www.atelierfrankfurt.de

Suche

 

Futter fürs Handy:

Ein QR Code Tag fürs Handy

Check Mobile Tagging